Frühlingsneuheiten & Branchenaustausch

HABA lädt ein zur „Virtuellen Frühjahrsmesse 2021“ vom 27. bis 30. Januar
Pressemeldung | Bad Rodach, 20.01.2021

Das neue Jahr beginnt und möchte mit Erlebnissen und besonderen Momenten gefüllt werden – höchste Zeit also für neue Spielwarenideen! HABA präsentiert diese gemeinsam mit einem prall gefüllten Veranstaltungsprogramm auf der ersten „Virtuellen Frühjahrsmesse 2021“. Neben Diskussions- und Dialogformaten kann sich die Fachöffentlichkeit auf Live-Produktpräsentationen und digitales Spielen freuen.

Hochaktuell steht das Spannungsfeld zwischen analogem und digitalem Spielen im Mittelpunkt der Gespräche und Workshops – passend also zu einer rein digitalen Messe und der zukunftsweisenden Produktvielfalt von HABA und der HABA Digitalwerkstatt. Sind Sie neugierig geworden? Dann melden Sie sich gleich über XING an und sichern Sie sich hier
Ihr kostenloses Ticket: https://de.xing-events.com/PPQLVUT.html?discountCode=Presseticket

In der Begleitbroschüre erzählt Antonia Gutscher aus dem HABA Fairs & Events Team von den Herausforderungen bei der Messeorganisation und die Frühlingsneuheiten „CleverUp!“ und „LogiCase“ werden vorgestellt. Und es gibt Einblicke in die erstaunliche Entstehung eines Urgesteins unter den HABA Kinderspielen: „Obstgarten“ feiert 2021 seinen 35. Geburtstag.

Abwechslungsreich und herausfordernd: „LogiCase“ und „CleverUp!“
Kleine Knobelfans und Tüftelprofis kommen mit den neuen „LogiCase“ Rätselsets voll auf ihre Kosten. Farbenfrohe Karten warten mit immer neuen Rätselaufgaben. Nur wer mit dem beiliegenden Holzstift die richtige Antwort auswählt, kann die Karte herausheben. Das Starter-Set ist beliebig nach Themenschwerpunkten wählbar und lässt sich mit den Erweiterungen um neue Schwierigkeitsgrade ergänzen.

Höher, schräger, gewagter ist das Prinzip beim neuen „CleverUp!“ Bausteinsystem. Hier werden spielerisch einfache mathematische Zusammenhänge vermittelt und Fähigkeiten wie räumliches Denken, Statikverständnis und Feinmotorik geschult.

HABA präsentiert neue Austauschformate mit Autoren und Spieleentwicklern
HABA erweitert sein digitales Angebot um einen modernen Service. Ab dem Frühjahr bietet HABA monatliche digitale Präsentationstermine an, die für neue Ideen und den Dialog mit Autoren offenstehen. Weitere Infos folgen in Kürze.

Über HABA
HABA bringt Kinderaugen zum Leuchten – und zwar von Anfang an und das bereits seit 1938. Seit mehr als 80 Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen qualitativ hochwertige und langlebige Produkte, die Kinder spielerisch und altersgerecht in ihrer Entwicklung fördern und außerdem jede Menge Freude bereiten. Dazu zählen die bekannten Spiele in der markanten gelben Schachtel, Spielsachen aus Holz und Stoff, aber auch fantasievolle Wohnaccessoires, spannende Bücher und schöne Geschenke. In den vergangenen Jahrzehnten ist das Unternehmen kräftig gewachsen und hat sich dabei immer weiterentwickelt. Heute werden HABA Produkte in über 50 Ländern vertrieben. Die HABA Niederlassungen sind über mehrere Kontinente verteilt und weit mehr als 10.000 Händler im In- und Ausland kennen das Unternehmen als „Erfinder für Kinder“.

Über die HABA FAMILYGROUP
Als weltweit agierendes Familienunternehmen bereichert die HABA FAMILYGROUP seit über 80 Jahren Familien sowie soziale, öffentliche und private Einrichtungen mit hochwertigen Produkten in den Kernbereichen Familienleben, Spielen, Bildung, Bewegung, Mode und Möbel. Mit Hauptsitz in Bad Rodach vereint die HABA FAMILYGROUP viele bekannte Unternehmensmarken unter ihrem Dach, darunter HABA, JAKO-O und Wehrfritz. Seit der Gründung 1938 durch Eugen Habermaass ist das Unternehmen in Familienhand. Geschäftsführer ist Tim Steffens. Das Gesamtunternehmen beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von rund 360 Millionen Euro.

News in der HABA FAMILYGROUPAlle News