Bild Gebäude mobil

HABA FAMILYGROUP stellt sich neu auf

Pressemitteilung | Bad Rodach, 20.07.2023

HABA FAMILYGROUP stellt sich neu auf


HABA 2030 – für unsere Kinder von morgen


Die HABA FAMILYGROUP als Dach der Produktmarken HABA, HABA Pro und JAKO-O stellt sich für die Herausforderungen der kommenden Jahre inhaltlich und personell neu auf.


Die HABA FAMILYGROUP ist in den vergangenen Jahren personell stark gewachsen, bekam jedoch die schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen als Auswirkungen der Covid-Pandemie massiv zu spüren und organisiert sich daher inhaltlich und personell neu. Die Geschäftsführung des Traditionsunternehmens aus dem bayerischen Bad Rodach hat seit kurzem eine neue Führungsebene, die neben der geschäftsführenden Gesellschafterin Sabine Habermaass aus zwei weiteren Personen besteht.


Neben Sabine Habermaass als Vertreterin der Inhaberfamilie rückten Dr. Mario Wilhelm und Stefanie Frieß in das Führungsgremium auf. „Die wirtschaftlichen Herausforderungen haben uns als Familienunternehmen in fast jeder Hinsicht stark getroffen. Wir richten unseren Kurs aktuell neu aus, um bestmöglich auf diese großen Herausforderungen reagieren zu können“, erläutert Dr. Mario Wilhelm, Geschäftsführer der HABA FAMILYGROUP. „Zudem wurden in den vergangenen Jahren einige Entscheidungen getroffen, die sich im Nachhinein als falsch herausgestellt haben. Das müssen wir uns eingestehen. Wir sind dabei, diese nunmehr zu korrigieren mit dem Ziel, unser Unternehmen zukunftsfähig für die nächsten Jahre zu machen.“


Dr. Mario Wilhelm (37) arbeitete bereits vor seinem Studium an der Fachhochschule Schmalkalden und später an der Universität Bamberg als Ferienarbeiter im Familienunternehmen HABA und trat 2010 offiziell dort ein. Seit 2020 war er für den Personal- und Rechtsbereich verantwortlich und hat im Mai 2023 die Geschäftsführung des Unternehmens übernommen.


Unterstützt wird Dr. Mario Wilhelm seit Juni 2023 insbesondere durch Stefanie Frieß (45), die den Geschäftsbereich Vertrieb und Marketing neu verantwortet. „‚Ich freue mich in meiner neuen Rolle einen Beitrag zur Neuausrichtung des Unternehmens leisten zu dürfen – auch wenn die Rahmenbedingungen derzeit schwierig sind. Das Team steht enger denn je zusammen und gerade der Zusammenhalt hier ist fantastisch“, sagt Stefanie Frieß: „Wir konzentrieren uns auf das, was uns in den vergangenen Jahrzehnten stark gemacht hat. In jedem einzelnen Produkt stecken so viel Erfahrung, Leidenschaft und Kreativität. Das alles tun wir, um Kinder auch in Zukunft in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Nachdem wir in den ersten Monaten des Jahres einige Lieferschwierigkeiten hatten, macht mir gerade der aktuelle Auftragseingang viel Mut – es geht in die richtige Richtung und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Vor ihrem Eintritt ins Unternehmen war Stefanie Frieß auf verantwortlichen Positionen bei Unternehmen wie Adidas oder CYBEX und bringt nicht nur eine große Expertise in den Bereichen Marketing und Produktgestaltung mit, sondern soll das Führungsteam insbesondere durch ihre Erfahrungen auf den Gebieten Transformation und Strategie ergänzen.


Nach den personellen Veränderungen in der Unternehmensführung stellt sich die HABA FAMILYGROUP mit den Produktmarken HABA, HABA Pro und JAKO-O derzeit neu auf. Im Fokus stehen dabei eine Konzentration auf das Kerngeschäft sowie jene Produktgruppen, die besonders erfolgreich sind. Für die gemeinsame Vision „HABA 2030 – für unsere Kinder von morgen“ ziehen Geschäftsführung, Belegschaft und auch die Politik gemeinsam an einem Strang.

Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
Ilka Kunzelmann
Telefon: 09564 / 929-2414
Mobil: 0151 / 42237249
E-Mail: pr@habafamilygroup.com

Diese Seite teilen