Wir produzieren im Einklang mit der Natur.

Aktiver Umweltschutz und eine nachhaltige Produktion bilden seit Jahren eine feste Grundlage unseres unternehmerischen Handelns. Kurze Wege, moderne Fertigungstechniken und innovative Materialien sind für uns selbstverständlich.

Energiebilanz:

Wie jedes mittelständische Unternehmen hat die HABA FAMILYGROUP einen enormen Energiebedarf, insbesondere da sie über eine eigene Produktion verfügt. Doch das Besondere an ihrer Energiebilanz ist: Die HABA FAMILYGROUP ist nicht nur Energieverbraucher, sondern auch ihr eigener Energielieferant.
Die wichtigsten Energiearten und Energieträger, die in der HABA FAMILYGROUP zum Einsatz kommen, sind Strom, Wärme, Dieselkraftstoff und Erdgas. Den höchsten Strombedarf hat, neben den Bürogebäuden, in erster Linie die Spielwaren- und Möbelfertigung. Wärme wird sowohl für die Heizung der verschiedenen Gebäude benötigt als auch zur Trocknung der angelieferten Hölzer in der unternehmenseigenen
Trockenkammer. Diese Wärme wird fast ausschließlich durch die Verbrennung von Restholzmengen wie Späne oder Ausschussmaterial erzeugt.


Eigene Stromerzeugung durch Photovoltaik

In den vergangenen Jahren sind, bedingt durch Neubau- und Umbaumaßnahmen, einige Gebäudedächer der HABA FAMILYGROUP am Firmensitz Bad Rodach mit PV-Anlagen versehen worden. Somit wird der „Sonnenstrom“ direkt vor Ort
erzeugt, wo er gebraucht wird.

Nachhaltige Gebäudetechnik

Klimatisierung von Büroräumen durch Erdwärmetauscher, Nutzung von Regenwasser für sanitäre Anlagen & Stromerzeugung durch Photovoltaikanlagen auf den Dächern. Die Liste der Maßnahmen, welche die HABA FAMILYGROUP in puncto nachhaltige Gebäudetechnik ergreift, ist lang und umfassend.

Aktiver Naturschutz

Im Frühling und Sommer wird es besonders deutlich: auf dem Gelände der HABA FAMILYGROUP grünt und blüht es überall. Ob das Saison-Blühbeet auf dem Dach, der Teich mit natürlichem Schilfbewuchs neben der Terrasse des Betriebsrestaurants, eine Streuobstwiese mit alten und regionalen Obstsorten vor den Lagerhallen oder der Garten mit einem Gewächshaus: an vielen Ecken des Firmengeländes sind wichtige Lebensräume für Bienen, Käfer und Vögel geboten. An Silos oder Hochregallagern sind Nistkästen angebracht, die von vielen Vogelarten genutzt werden.

Nachhaltige Spieleentwicklung für langlebige Spielsachen

Ein wichtiges Ziel bei der Entwicklung ist es, Familien zu begeistern und Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. Darüber hinaus sensibilisieren viele HABA Produkte Kinder bereits frühzeitig spielerisch und mit viel Spaß für die Schönheit der Natur und Pflanzenwelt. So wird beispielsweise in einem Kleinkindspiel das Verständnis für Bienen und deren Honigproduktion gefördert. Für den Baby- und Kleinkindbereich entwerfen die HABA Designer:innen Spielsachen mit klaren Farben und reduzierten Formen, um Raum für Interpretation und die kindliche Phantasie zu lassen. So können sie im Spiel immer wieder anders interpretiert werden. HABA Spielsachen bieten Kindern verschiedene haptische, optische, akustische und überraschende Effekte, ohne langweilig zu werden. Die Konstruktionsprinzipien der HABA Spielwaren sind auf Langlebigkeit und Stabilität ausgelegt. Gemeinsam mit den Kollegen:innen aus der Qualitätssicherung und den Konstrukteur:innen suchen die HABA Designer:innen laufend nach intelligenten Konstruktionslösungen für die Produkte.

Einzigartige Eigenprodukte und durchdachte Lernkonzepte

Seit mehr als 80 Jahren unterstützt Wehrfritz als kompetenter Partner die Bildungseinrichtungen und pädagogischen Fachkräfte dabei, eine anregende Umgebung für Kinder zu schaffen und diese bestmöglich zu fördern. Ob Raumkonzepte, Möbelsysteme, Lehr- und Lernmittel oder Spielsachen – es werden ganzheitliche Lernkonzepte und Produkte entwickelt, die fordern, fördern und Spaß machen.

Hochwertige Zukaufartikel

JAKO-O legt nicht nur bei den Eigenprodukten, sondern auch bei den Zukaufartikeln, zu denen familienpraktische Alltagshelfer und Lieblingsspielsachen gehören, größten Wert auf Qualität und Lebensdauer, auf optimale Funktion sowie auf die Form.

Ressourcenschonende Möbelentwicklung

Mit Kindern „wachsen“: Das ist der elementare Ansatz bei der Entwicklung von JAKO-O und Wehrfritz Möbeln. Sie versprechen eine lange Lebensdauer und begleiten die Kinder vom Spielzimmer bis in die erste eigene Wohnung.

Nachhaltige Lieferantenbeziehungen

Unter nachhaltiger Beschaffung versteht die HABA FAMILYGROUP den Einkauf von Materialien und Zukaufteilen unter Berücksichtigung von ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten. Ziel ist es, durch eine ehrliche und offene Kommunikation mit den Lieferanten eine vertrauensvolle, langfristige und partnerschaftliche Zusammenarbeit aufzubauen.

Massivholzbeschaffung

Nahezu täglich erreicht eine LKW-Ladung mit Buchenholz die Spielwarenfertigung der HABA FAMILYGROUP – hochgerechnet sind das jährlich rund 5.000 m³. Bei diesen Mengen ist es umso wichtiger, dass die Lieferwege möglichst kurz sind. Die HABA FAMILYGROUP legt zusätzlich besonderen Wert darauf, dass ein Produkt vom Beginn seines Lebenszyklus nachhaltig ist. Außerdem engagiert sich die Firmenfamilie regelmäßig an Projekten zur Aufforstung der heimischen Wälder.

Umweltschonende Fertigung made in Germany

Jedes Jahr mehrere tausend Möbel, Außenspielgeräte und Spielwaren gefertigt.
Dabei wird nicht nur großer Wert auf Qualität und Stabilität gelegt, sondern auch auf die Schonung natürlicher Ressourcen. Allgemein gilt, dass in allen Bereichen mithilfe der ISO-Managementsysteme eine kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz und des Umwelt- und Arbeitsschutzes angestrebt wird. Aus einem einfachen Holzbrett eine farbenfrohe HABA Spielware entstehen lassen: das ermöglicht die eigene Spielsachenfertigung am Firmenstandort Bad Rodach.

Qualität und Sicherheit – das A und O

Durch eine strenge hausinterne Qualitätssicherung, unabhängige Prüfungsinstitute, die sorgfältige Auswahl und Kontrolle der Materialzulieferer sowie die Erfüllung aller Normen und Richtlinien stellt die HABA FAMILYGROUP sicher, dass die Spielwaren das höchste Maß an Qualität und Sicherheit erbringen.